NodeRED und ModbusCollector

Aus ScaleIT Industrie 4.0 Wiki
Version vom 13. März 2019, 14:03 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Schwierigkeit: mittel Voraussetzungen: ScaleIT-App ModbusCollector

Mit dieser Anleitung können Sie Daten Ihrer Modbus-Geräte und Register direkt aus der ModbusCollector-Anwendung auslesen. Es können entweder die Daten einer gewünschten Zeitspanne mehrerer Geräte ausgelesen werden oder die aktuellen Daten. Diese können Sie dann als Bausteine in Ihrem NodeRED-Flow verwenden.

Ein fertiger Flow könnte wie folgt aussehen: Die aktuellen Daten werden jede Stunde an Sie per E-Mail und via Telegram versandt und zusätzlich auf dem Dashboard angezeigt.

BeispielflowSmall.png

Bausteine importieren

Um die Bausteine wie im oben gezeigten Flow zu verwenden, müssen die Subflow-Bausteine "ModbusCollector Daten" und "ModbusCollector Metadaten" importiert werden. Für den Import gehen Sie im NodeRED über das Menü rechts oben auf Import -> Clipboard wie im Bild gezeigt.

SubflowEinfuegen.png

Dort fügen Sie dann den Text des Bausteins ModbusCollector Daten ein und importieren diesen. Dies wiederholen Sie für den Baustein ModbusCollector Metadaten. Den Code zu den Bausteinen finden Sie in ihrer ModbusCollector-App auf der ScaleIT Plattform im Bereich "Info".

Bibliothek mit den Importierten Bausteinen

Die importierten Bausteine finden Sie dann in der Kategorie "Subflows" im Arbeitsbereich wo Sie auch die sonstigen Bausteine finden.

Subflows.png

Verwendung

Dann können die Bausteine in Ihrem Flow verwendet werden. In welcher Form der Input und der Output des Message-Objekts in NodeRED formatiert sein müssen, sehen sie in der Info der importierten Bausteine. Als Parameter können dem Daten-Baustein sowohl die Zeitspanne wie auch die Identifikation des Modbusgerätes mitgegeben werden. Wird eine Zeitspanne mitgegeben, werden nicht sämtliche Messpunkte zurückgegeben sondern lediglich der Minimal-, Maximal- und der Durchschnittswert für alle oder das gewählte Register in der gewählten Zeitspanne. Wird keine Modbus-Registeridentifikation angegeben, werden die Daten aller Geräte zurückgegeben.

Baustein Doku.png



zurück