ScaleIT App-Installation: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ScaleIT Industrie 4.0 Wiki
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 22: Zeile 22:
 
Für jeden Container, der erreichbar ist, ist ein Port angegeben.
 
Für jeden Container, der erreichbar ist, ist ein Port angegeben.
  
[[Datei:Screenshot-afterInstallationCE.png|500px|links|ScaleIT App Modbuscollector ist erfolgreich installiert]]
+
[[Datei:Screenshot-afterInstallationCE.png|500px|ScaleIT App Modbuscollector ist erfolgreich installiert]]
 +
 
  
  
Zeile 44: Zeile 45:
 
=== 4. App Installieren ===
 
=== 4. App Installieren ===
 
Die Installation mit 'Starten' abschliessen.
 
Die Installation mit 'Starten' abschliessen.
 +
 +
=== 5. App ist betriebsbereit ===
 +
Erst wenn alle Container einer App den Status 'Active' haben, ist die App betriebsbereit.  Bei manchen Apps kann es allerdings vorkommen, dass nach dem Status Active noch eine Installation innerhalb des Containers erforderlich ist und die App erst nach kurzer Zeit später verfügbar ist.
 +
 +
Die Container geben in der Regel keine Ports frei, da Sie über den SSO-Proxy mit der Domain aufgerufen werden, die in den Parametern eingestellt wurde.
 +
 +
[[Datei:Screenshot-App installiert EE.png|500px|Installierte App Modbuscollector in der EE]]
 +
 +
 +
[[ScaleIT_Apps| zurück]]
 +
[[Category:Apps]]
 +
[[Category:Installation]]
 +
[[Category:Rancher]]

Aktuelle Version vom 18. Juni 2019, 07:48 Uhr

CE Community-Edition

1. Katalog auswählen

Nach der Anmledung im Menü Katalog den 'ScaleIT-CE-App-Pool' auswählen. Rancher Katalogauswahl

2. App auswählen

Die gewünschte App mit 'Detailansicht' auswählen.

App Wählen

3. App-Paramter setzen

Alle mit * gekennzeichneten Parameter müssen ausgefpllt werden. Ansonsten kann die App nicht richtig gestartet werden und es kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Meist muss nur die IP-Adresse des Rancher eingegeben werden. Die anderen Parameter sind nur wichtig, falls mehrmals die selbe App installiert werden soll. Meis muss nur die IP-Adresse eingegeben werden

4. App Installieren

Die Installation mit 'Starten' abschliessen.

5. App ist betriebsbereit

Erst wenn alle Container einer App den Status 'Active' haben, ist die App betriebsbereit. Bei manchen Apps kann es allerdings vorkommen, dass nach dem Status Active noch eine Installation innerhalb des Containers erforderlich ist und die App erst nach kurzer Zeit später verfügbar ist.

Für jeden Container, der erreichbar ist, ist ein Port angegeben.

ScaleIT App Modbuscollector ist erfolgreich installiert



EE Enterprise-Edition

1. Katalog auswählen

Nach der Anmledung im Menü Katalog den 'ScaleIT-CE-App-Pool' auswählen. Rancher Katalogauswahl EE

2. App auswählen

Die gewünschte App mit 'Detailansicht' auswählen.

3. App-Paramter setzen

Alle mit * gekennzeichneten Parameter müssen ausgefüllt werden. Ansonsten kann die App nicht richtig gestartet werden und es kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Für die Enterprise-Edition muss neben dem Domainname auch die Frage des SSO-Proxy auf 'True' gestzt werden. Der Name (für URL) ist wichtig, unter welcher URL die App erreichbar sien soll. Die Beispielkonfiguration des Modbuscollectors ist für die Domain scaleit.local https://modbuscollector.scaleit.local

Beispiel ModbusCollector Konfiguration in der EE

4. App Installieren

Die Installation mit 'Starten' abschliessen.

5. App ist betriebsbereit

Erst wenn alle Container einer App den Status 'Active' haben, ist die App betriebsbereit. Bei manchen Apps kann es allerdings vorkommen, dass nach dem Status Active noch eine Installation innerhalb des Containers erforderlich ist und die App erst nach kurzer Zeit später verfügbar ist.

Die Container geben in der Regel keine Ports frei, da Sie über den SSO-Proxy mit der Domain aufgerufen werden, die in den Parametern eingestellt wurde.

Installierte App Modbuscollector in der EE


zurück